By using this website you agree to our use of cookies for the purposes of advertising, statistics, customization of our website to individual needs of its users and other. If no changes are made to cookie settings cookies will be saved in the memory of your device. Find out more: Cookie Policy. By using our services, you're agreeing to our Cookie Policy.
Unendliche Vielfalt. Wir schaffen einen einzigartigen Raum.

de

Büro für das Contact Center – Kongress CCW 2017 in Berlin
20.02.2017

Vom 21. bis 23. Februar findet in Berlin die europaweit größte Messe für Call- und Contact-Center statt – die CCW 2017. Die Anwesenheit von 220 Ausstellern und 8.000 Gästen bewirkt, dass dies ein Ort ist, wo mit bloßem Auge zu sehen ist, in welche Richtung dieser Sektor der Dienstleistungen und modernen Kommunikation sich entwickelt. Unsere Firma ist Partner des offiziellen polnischen Messestands.

- Die Zusammenstellung der „polnischen Nationalmannschaft“ ist kein Zufall. Durch ihre Dienstleistungen, Produkte und Errungenschaften repräsentieren die Teilnehmer 10 Trends, die die Achse der Innovativität und des Potentials Polens im Bereich der Operationen und Lösungen des Kundendienstes darstellen – sagt Maciej Buś, Vorsitzender des Forums Call Center, des Organisators des polnischen Standes.

Der Trend, den die Gruppe Nowy Styl in diesem Jahr den Teilnehmern der CCW 2017 näherbringen will, ist unser einzigartiges Knowhow im Bereich der Einrichtung von Büroflächen „People. Process. Place”.

Mitarbeiter, Prozesse und Orte sind die Hauptbestandteile jeder Organisation, insbesondere von Unternehmen, die moderne Dienstleistungen für Geschäftskunden anbieten. Das menschliche Kapital ist die wichtigste Ressource des Dienstleistungszentrums – eben weil es die Menschen sind, die konkrete Prozesse realisieren, welche wiederum die Grundlage der Geschäftstätigkeit von Call- und Contact-Centern sind. Der Raum muss ein effizienter Arbeitsplatz sein, der die Mitarbeiter bei der Realisierung der Geschäftsprozesse unterstützt. Der komplexe Entwurf eines guten Büros stellt die optimale Verbindung dieser drei Elemente dar.

- Auf der CCW2017 möchten wir zu neuen Kunden vordringen und deren Bedürfnisse und Probleme im Zusammenhang mit dem Arbeitsraum kennenlernen – sagt Sebastian Osuch, unser Experte für den Markt BPO/SSC/ITO. - Entwürfe, wie etwa das Cathay Pacific in Kraków, belegen, dass ein Call Center nicht schablonenhaft eingerichtet werden muss.

Mehr Informationen über den polnischen Messestand auf der CCW 2017 in Berlin finden Sie auf der Website:

http://www.ccw2017.pl/

Bester Bürodrehstuhl: Stiftung Warentest zeichnet den Nowy Styl Net Motion als „praktischen Testsieger“ aus.
10.02.2017

Für den Arbeitsplatz daheim testete Stiftung Warentest dreizehn Drehstühle mit Armlehnen und Synchronmechanik. Der Nowy Styl Net Motion überzeugte die Experten: Mit der Gesamtnote GUT (1,9) im Qualitätsurteil wurde er als „bester Bürostuhl“ ausgezeichnet. Vom direkten Wettbewerb hebt sich der Net Motion vor allem durch „Beste Handhabung“ ab. Die Stiftung verlieh dem Net Motion den Titel „Praktischer Testsieger“.

Ein Blick in die Untersuchungskriterien

Was wurde genau getestet? Orientiert an den aktuellen europäischen Normen und Ansprüchen, prüfte Stiftung Warentest die Schreibtischstühle intensiv auf Sitzkomfort, Haltbarkeit, Handhabung, Sicherheit, Schadstoffe, Kennzeichnung und Ausstattung/Technische Merkmale.

Der „Praktische Testsieger“

Stiftung Warentest prämierte den Nowy Styl Net Motion mit dem individuellen Titel „Praktischer Testsieger“. Mit Abstand erhielt er als einziger, untersuchter Schreibtischstuhl in den Kategorien „Kennzeichnung“ und „Beste Handhabung“ die Note 1,0. Die Jury erkannte darin vor allem Vorteile wie „lässt sich leicht montieren und einstellen“, „sehr haltbare und den-Fußboden-schonende Rollen“, „verstellbare Stütze für den unteren Rücken“ sowie „weiches, anpassungsfähiges Sitzpolster“.

Nowy Styl Group bestätigt “Weltklasse” bei den ICONIC AWARDS 2017
24.01.2017

Ein Jahresstart mit Applaus. Der Einrichtungsspezialist darf sich doppelt freuen: Die Nowy Styl Group positioniert sich mit revolutionären Bürolösungen erfolgreich an der Spitze beim renommierten Design-Wettbewerb “ICONIC AWARDS 2017”. International gilt der Award als “Trendbarometer der Einrichtungsindustrie”.

“And the winner is…” Der Rat für Formgebung, German Design Council, prämierte die Nowy Styl Group für ihr modulares Sitzsystem #Tapa in der Kategorie „Best of Best“ sowie für ihr funktionelles Büromöbelsystem #Levitate in der Kategorie „Selection“ mit den begehrten Auszeichnungen „ICONIC AWARD 2017: Interior Innovation“. Am Puls der Zeit heben sich beide Produktinnovationen von der weltweiten Konkurrenz ab: Durch einzigartiges Design gepaart mit höchster Funktionalität, differenzieren sie sich von der „typischen“ Innenausstattung der Unternehmen – und setzen damit einen Meilenstein für das Bürodesign der Zukunft.

Nur das Beste vom Besten

Das Beste ist nicht genug… Das Sitzsystem #Tapa wird zum „Best of Best“ gekürt. Dabei schaffen es nur wenige Produkte in die Kategorie „Best of Best“. Die Jury des anerkannten „ICONIC AWARD:Interior Innovation 2017“ jedoch war begeistert und mehr als überzeugt von #Tapa - von der Intention des Designers und der einzigartigen, gelungenen Gestaltung. „Dieses modulare Sitzsystem besitzt ein höchst skulpturales Design sowie das Erscheinungsbild eines Kunstobjekts - was es zusammen mit seiner Farbgebung zu einer atemberaubenden Lösung macht“, lautete das Statement der hochkarätigen Juroren. Nachgeschlagen werden können Ergebnis und Resümee übrigens jederzeit auch in der brandaktuellen Ausgabe „ICONIC MAGAZIN 2017”.

Eine Insel für inspirierende Meetings und „die Direktorin des ersten Eindrucks“ für den Empfang

Designt von Przemysław Mac Stopa ist #Tapa die kreative Lösung für informelle Meeting-Zonen und ansprechende Empfangsbereiche. Das Produkt wurde nach der Idee der Modularität entwickelt. Dabei besteht ein Modul aus einer „Insel“ an beweglichen Sitzelementen, die sich um eine gemeinsame Achse drehen. Sie ermöglichen unterschiedlichste Arrangements in Form und Farbe - wodurch für jede Innenausstattung ein individuelles, unikates Möbelstück entstehen kann.

Auf die Natur gesetzt. #Tapa sorgt mit seinem Bezugsstoff aus Wolle nicht nur für eine wohlige Atmosphäre im Unternehmen, sondern ist zudem ein Element, das die Sinne anregt - und dadurch die Kreativität im Team nachweislich fördert. Bei dem innovativem Sitzsystem achtet man selbstverständlich auch bei den Bezugsstoffen auf höchste Qualitätsstandards: Das Material (Synergy, 95 % Schurwolle) wird nachhaltig in Neuseeland produziert und bestand anspruchsvolle Tests zur Scheuerfestigkeit mit Bravour. Unter Einsatz einer ganz speziellen Technologie wird die Schurwolle eingefärbt - was eine maximale, langanhaltende Farbkonsistenz sicherstellt.

Ein Werk der Leidenschaft

„Meine Inspiration war meine allgemeine Liebe für das Kreieren von Elementen im Industriedesign, die auf mathematischen Analysen der Modularität und der geometrischen Formen basieren. Meine Absicht war es, ein modulares Sitzsystem zu designen, das auf den ersten Blick nicht nach einem Büromöbelstück aussieht - sondern mehr nach einem architektonischen Modell oder einer Skulptur“, sagt Przemysław Mac Stopa, Designer von #Tapa.

„Zuhause“ im Büro der Zukunft

„Vorhang auf“ für #Levitate! Das neuste Möbelsystem der Nowy Styl Group erhielt den „ICONIC AWARD 2017: Interior Innovation“ in der Kategorie „Selection“. Dabei ist die große Bühne eigentlich gar nicht der bevorzugte Platz für das zukunftsweisende System: Vielmehr ist #Levitate in den Büros „zuhause“. Vom Designstudio WertelOberfell entworfen, ermöglicht es Menschen, sich an ihrem Arbeitsplatz „ganz wie zu Hause“ zu fühlen. Gleichzeitig ist #Levitate umfassend funktional und garantiert die optimale, effektive Raumgestaltung.

Die Natur ins Büro holen. Die Designer setzen bei #Levitate auf das zentrale Element Holz: ob für freistehende Tische, Workbenches oder Hochtische für schnelle Meetings. Unverkennbar und charakteristisch für die Produktinnovation sind die aus Holz in Form des Buchstaben „A“ konstruierten Beine. Das „A“ sorgt für die Stabilität des Schreibtisches und gleichzeitig für ein visuell leichtes Erscheinungsbild. Revolutionär hierbei ist auch der aufgehängte Bürocontainer mit abgerundetem Profil, der unter der Arbeitsplatte des Schreibtisches befestigt ist. Die volle Funktionalität des Systems sichern außerdem: die verschiebbare Arbeitsplatte, die unter ihr versteckt liegende Schublade und der mobile Sekretär. Durch das Farbkonzept und die breite Auswahl an verschiedenen, hochwertigen Materialien verbreitet #Levitate im Büro eine häusliche Atmosphäre. Die Paneele werden mit Wollstoffen gepolstert. Die interessante Farbpalette an Melaminoberflächen eröffnet individuelle Gestaltungsmöglichkeiten - die nicht unbedingt herkömmlich „bürotypisch“ sind. Entscheidend ist, dass sich mit #Levitate nicht nur kleine, häusliche Offices einrichten lassen - sondern vor allem Großraumbüros - unterschiedlichen Arbeitsbereich können mit #Levitate ihr ganzes Potenzial bestmöglich entfalten.

Um Höchstleistungen zu erbringen, bedarf es der richtigen Umgebung

„Es gibt eine künstliche Grenze zwischen Büro- und Wohnprodukten. Wir glauben, dass einige davon erfolgreich in beiden Bereichen eingesetzt werden können - und auf den Nutzer, nicht auf das Interior, angepasst werden sollten“, erklären Jan Wertel und Gernot Oberfell, die Designer des Möbelsystems #Levitate. „Wir verbrachten viel Zeit mit der Entwicklung der Accessoires für #Levitate - so dass man sie je nach den individuellen Bedürfnissen der Nutzer einfach hinzufügen, bewegen und entfernen kann. Der Einsatz von Materialien und Stoffen, die wir häufig mit Wohnmöbeln assoziieren, verleihen den Büros ein Gefühl von Wärme und Freundlichkeit.“

„Home Office Design“ als Konsequenz für nachhaltigen Erfolg

Der Trend „Home Office Design“ ist keine vorübergehende Modeerscheinung. Er ist die Konsequenz aus den veränderten Arbeitsbedingungen, den Bedürfnissen der zeitgemäßen und nächsten Generation am Markt sowie der neuartigen Rolle der Büros. Dank der dynamischen Technologieentwicklung heute können Menschen von unterschiedlichsten Orten aus arbeiten. Fakt ist auch, dass die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben oft verschmelzen. Ebenso haben sich Maßnahmen und Aktivitäten der Unternehmen verändert, das Engagement und die Effektivität ihrer Mitarbeiter zu steigern. Forschungsergebnisse belegen, dass Naturmaterialien - wie Holz und Schurwolle - Stress deutlich reduzieren und einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden der Menschen haben.

Der ganzheitliche Award mit Weitblick

Der „Iconic Award: Interior Innovation“ ist der erste neutrale, internationale Wettbewerb, bei dem die Vernetzung der Welten „Architektur und Möbeldesign“ forciert werden. Die hochkarätige Jury setzt sich aus Experten beider Disziplinen zusammen, die die eingereichten Produkte unter Berücksichtigung der funktionalen Aspekte und des Designs beurteilen. Weiter noch, die internationalen Spezialisten küren innovative Spitzenprodukte der Branchen sowohl in ihrer elementaren Bedeutung als auch im holistischen Zusammenspiel. Ausgerichtet wird der Wettbewerb vom German Design Council, dem „Rat für Formgebung“.

Schreiben Sie mit uns (Büro-)Geschichte

Die Premiere des Möbelsystems #Levitate und des modularen Systems #Tapa erfolgte im vergangenen Oktober - bei der Leitmesse Orgatec 2016 in Köln. Der Doppelsieg beim „ICONIC AWARD 2017“ unterstreicht die Innovationskraft der Nowy Styl Group, die optimale und nachhaltige Expertise für das Büro der Zukunft zu haben: durch ganzheitliche Leistungssteigerung und höchste Effizienz. Dass es sich bei dem Slogan „We KNOW HOW to #MakeYourSpace“ nicht nur um vielversprechende Worte handelt, beweist der Einrichtungsspezialist hier in der Praxis – auf internationaler Ebene. Sie wissen bestimmt am besten: Sieht die ganze Welt zu, wird bekanntlich Geschichte geschrieben.

SitagTeam erhält den angesehenen German Design Award 2017
14.11.2016

Grosse Ehre für die systemische Stuhlfamilie SitagTeam. Die Produktreihe, des Schweizer Büromöbel-Hersteller Sitag AG, ein Unternehmen der Nowy Styl Group, setzt nicht nur ergonomisch neue Standards, sondern positioniert sich auch optisch in der obersten Liga. Die Stuhlfamilie SitagTeam gewinnt einen der renommiertesten internationalen Design-Preise, den German Design Award 2017 mit der Auszeichnung Special Mention in der Kategorie Office Furniture.

Fit für die Zukunft, erfüllt die Stuhl-Gesamtlösung SitagTeam vom Designteam 2DoDesign höchste Ansprüche an flexible, modulare und auch mobile Raumausstattungen. Einerseits präsentiert sich SitagTeam ergonomisch und funktional, andererseits optisch aussergewöhnlich.

«Die Bürostuhl- Gesamtfamilie SitagTeam erfüllt den konzeptionellen hohen Anspruch an Ergonomie, Funktionalität und den formalen Ausdruck mit sämtlichen Familienmitgliedern. Vom Drehstuhl bis über Besucherund Konferenzstühle spricht SitagTeam eine einheitliche und durch ein Basisthema geleitete Design-Sprache und bietet sowohl für Büros in allen Bereichen als auch im Homeoffice flexibel nutzbare Stühle», begründet die international zusammengesetzte Jury ihren Entscheid.

Design und Funktionalität auf Augenhöhe

Die SitagTeam-Stuhlfamilie überzeugt optisch auf der ganzen Linie. Hohes Designbewusstsein zeigt sich in einer akzentuierten Formensprache und homogener Linienführung. Bei allen Modellen zieht sich die Rückenlehne bis unter die Mechanik, so dass diese von hinten nicht sichtbar ist. Die Führung des Rahmens hingegen, welche wie ein umlaufendes Band anmutet, setzt bewusst ein aussergewöhnliches Designmerkmal, welches sowohl die Drehstühle als auch die Besucher- und Konferenzstühle prägt. Eine Innovation bildet die Drehstuhl-Variante mit Rückenlehne in Elastollan. Dieses vielseitige Material ist flexibel, robust, schmutzresistent und luftdurchlässig. In dieser Ausführung findet SitagTeam auch in Laboren und medizinischen Bereichen seine Anwendung.

Dank der Bienenwabenähnlichen Struktur der Elastollan Rückenlehne ist diese Variante nebst den hervorragenden Funktionen ein besonderer Eyecatcher. Für die gesamte Stuhlfamilie SitagTeam stehen für die Bezüge vielseitige Bezugs-Kollektionen sowie Qualitätsstoffe mit überraschenden optischen Strukturen zur Auswahl.

Weltweit anerkannt

Der German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und geniesst weit über Fachkreise hinaus hohes Ansehen. Wer sich hier gegen die hochkarätige Konkurrenz durchsetzt, hat erfolgreich bewiesen, zu den Besten zu gehören.

Die Übergabe des Preises an das bereits mehrfach international ausgezeichnete Designteam 2DoDesign erfolgt im Februar 2017.